Wohin geht der Weg?

Es mag vielleicht ein bisschen philosophisch klingen, aber ich las eben in einem Angebot den Ausdruck „horticultural industry“ was google mir schnell mit „Gartenbau“ übersetzte. Ein etwas bitterer Nachgeschmack bleibt mir da schon. Industrie…. Das heißt für mich persönlich viel maschinelle Produktion, laut, seelenlos, große Mengen, Preiskämpfe…. Das ist eigentlich nicht das, was mir so vorschwebte, als ich den Gärtnerberuf lernen wollte. Mir ist schon klar, dass mit reiner Handarbeit und das umhätscheln und Bestaunen jeder einzelnen Blüte kein Blumentopf mehr zu gewinnen ist, aber ist denn eine industrielle Produktion wirklich wünschenswert? Es mag in Ordnung sein für Massenartikel, die sich in den großen Märkten schnell drehen müssen. Schließlich sind es oft schnell verderbliche Waren, die in kurzer Zeit für relativ wenig Geld den Besitzer wechseln. Ein handgemachtes Stiefmütterchen gibt es eben nicht für 25 Cent. Auch bei anderen Produkten ist dieser Weg wohl unumgänglich. Wie soll man sonst eine große Menge von Waren für einen annehmbaren Preis in großen Mengen bereitstellen? Ob der goldene Mittelweg noch lange Zeit zu halten ist? Vielleicht muss sich auch jeder seine Nische suchen, in der er leben und arbeiten möchte.

Bei uns ist der Versand von Stauden die Haupteinnahmequelle. Einerseits altmodisch, von Hand gemacht, andererseits zugekauft und gehandelt und dann das ‚modernste‘ Medium, das Internet zum Vorteil nutzend. Aber es ist unser Weg.

Das wir uns für Sie die Hände schmutzig machen, wissen Sie ja...

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Zauberstaudes Staudentipps veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s