Staudenhecken

Kennen Sie Staudenhecken?

Das sind bunte Reihen mit gemischten hohen und halbhohen Stauden.

Im Sommer bieten sie Sicht- und Windschutz, sind aber nicht so starr wie Gehölzhecken.

Im Frühjahr blühen verschiedene Zwiebelgewächse, im Sommer hohe leuchtende Stauden in verschiedenen Arten und Sorten, zum Herbst übernehmen verschiedene hohe Gräser das Regiment. Meistens ist ab Mitte bis Ende Juni bereits mit einem lockeren Sichtschutz zu rechnen.

Auch im Winter bieten sie durch ihre unterschiedlichen Strukturen noch ein attraktives Bild, Vögel, Igel und viele Insekten finden hier einen natürlichen Unterschlupf.

Der Pflegeaufwand ist nicht allzu hoch, In der ersten Zeit bis alles dicht zusammen gewachsen ist, muss natürlich das Unkraut entfernt werden. Im frühen Frühjahr ,ehe die Zwiebeln austreiben, wird die Hecke abgemäht und mit dem Material kann auch gleich gemulcht werden. Eine Düngung mit organischem Dünger(Oscorna Animalin) oder Kompost im Jahr reicht auch völlig aus.

 

Man sollte auch folgenden Aspekt nicht vergessen:

Die Bebauungspläne und Grenzabstandsregelungen kann man mit diesen dynamischen Pflanzungen gut umgehen.

Staudenhecke

Bei Zauberstaude bieten wir Ihnen verschiedene Sortimente als Paket an.

Ein Paket reicht immer für 3 Meter.

 

 

Hier ist ein Beispiel für eine Staudenhecke mit Calamagrostis x acutiflora, Anemone japonica und Geranium ‚Rozanne.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Zauberstaudes Staudentipps abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s