Großstauden, Giganten in unseren Gärten

GroßstaudenSichtschutz Stauden

Das sind die Riesen in unserem Sortiment.

Sie eignen sich gut als Gerüstbildner und Hintergrundpflanzen für große Staudenrabatten, für temporäre Sichtschutzhecken, als einzelne Hingucker im Kiesbeet, auch am Teichrand oder in Präriebeeten sind sie sehr willkommen.

Aber es ist schon ein bisschen paradox. Im Durchschnitt werden unsere Gärten immer kleiner, aber trotzdem sind die Riesen immer noch und weiterhin groß in Mode.

Oft sind sie gerade dort als Sommersichtschutzhecken willkommen, weil sie nicht den gesetzlichen Grenzabstandsregeln unterliegen. Sie bieten auch der Tierwelt in kleinen Siedlungen einen besseren Schutz als ein Maschendrahtzaun und wer will schon immer auf Holzpalisaden gucken?

In langgestreckten Reihenhausgärten lassen sich mit ihnen Sichtgrenzen bauen, ohne den Blick zu sehr zu verdichten.

Der Schnitt lässt sich bei den meisten großen Stauden noch eine Weile hinauszögern, wie schön ist doch ein Winterbild mit Raureif an den großen Wedeln vom Miscanthus.

Spätestens Ende Februar sollte man dann aber doch zur Schere, Sense oder Freischneider greifen, denn es lohnt sich diese Riesen mit Blumenzwiebeln zu kombinieren. Die will man ja nicht gleich mit abmähen.

Hier möchte ich Ihnen einen großen Teil unseres Sortiments vorstellen, natürlich sind von fast jeder Art auch noch andere Varietäten und Sorten vorrätig.

 

Federmohn

Für eher feuchtere Plätze im Halbschatten oder Gehölzrand:

Filipendula rubra ‘Venusta’, Mädesüß

Peucedanum verticillare, quirliger Haarstrang

Angelica gigas, Engelswurz

Rodgersia, Schaublatt

Astilboides tabularis, Tafelblatt

Cimicifuga, Silberkerze

Macleaya cordata, Federmohn

Aralia californica, Staudenaralie

Dipsacus sylvestris, Kardendistel

Thalictrum ‘Elin’, Wiesenraute

Angelica archangelica, Engelswurz

Cardiocrinum giganteum, Riesenlilie

Ligularia dentata, Kreuzkraut

Rheum palmatum, Zierrhabarber

Artemisia lactiflora, chinesischer Beifuss

 

 

Auch für etwas trockenere halbschattige Plätze gibt es Spezialisten:

 

Aruncus dioicus, Waldgeissbart

Aconitum, Eisenhut

 

 

 

Riesen-Chinaschilf

Miscanthus giganteus

Für eher sonnige aber normalfeuchte Flächen eignen sich:

 

Datisca cannabina, Scheinhanf

Telekia speciosa, Telekie

Inula magnifica, Riesenalant

Eupatorium fistulosum, Wasserdost

Helianthus microcephalus ‘Lemon Queen’, Sonnenblume

Miscanthus giganteus, Riesenchinaschilf

Sanguisorba, Wiesenknopf

Aconogonon ‘Johanniswolke’, Knöterich

Crambe maritima, Meerkohl

Delphinium elatum, Rittersporn

Aster novae-angliae, Raublattaster

Helianthus salicifolius, weidenblättrige Sonnenblume

Rudbeckia nitida ‘Herbstsonne’, Sonnenhut

Kitaibelia vitifolia, Scheinmalve

Cephalaria gigantea, Riesen-Schuppenkopf

Vernonia crinita, Arkansas Scheinaster

Aster umbellatus,  doldige Aster

Helenium Hybriden, Sonnenbraut

Aster laevis ‘Calliope’, Wild-Aster

Rudbeckia maxima, Sonnenhut

Leucanthemella serotina, Herbstmargerite

Trockene sonnige Anlagen und Präriebeete:

Veronicastrum, Kandelaber-Ehrenpreis

Phlomis ‘Amazone’, Brandkraut

Foeniculum vulgare, Fenchel

Miscanthus sinensis, Chinaschilf

Silphium perfoliatum, Becherpflanze

Boltonia asteroides, Scheinaster

Coreopsis tripteris, Mädchenauge

Onopordum acanthium, Eselsdistel

 

Es sind wirklich größtenteils Pflanzenschönheiten, zu denen man aufsehen muss. Bestimmt finden auch Sie hier etwas für Ihr Beet.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Zauberstaudes Staudentipps abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Großstauden, Giganten in unseren Gärten

  1. s.nienaber schreibt:

    Vielen Dank für die vielen Tipps. Eigentlich wollte ich den Storchschnabel Rozanne jetzt schon einpflanzen, aber wie es scheint wäre es besser noch zu warten. Wann ist der richtige Zeitpunkt?
    Würde mich sehr über eine Antwort freuen.
    Svhöne Grüße aus dem Norden,Steffi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s