Staudenbeet für Schmetterlinge

Staudenbeet für Schmetterlinge

Allium_spaerocephallum_1Neu im Shophttp://www.zauberstaude.de

Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, aber mir geht immer ein bisschen das Herz auf, wenn ich im Sommer rund um mich herum in den Stauden die Schmetterlinge beim Nektar naschen zusehe. Um Ihnen die Freude etwas näher zu bringen haben wir ein Paket für Sie zusammengestellt, das sowohl Nahrungs-, als auch Nektarpflanzen für die Falter enthält.

 

 

Nektarpflanzen:

Helenium hoopesii, Frühsommer-Sonnenbraut

Phlox paniculata, Flammenblume, Sommerphlox

Nepeta fassenii, Katzenminze

Erygium alpinum, Edeldistel, Mannstreu

Sedum telephium, Fetthenne

Thymus serpyllum, Feldthymian

Alyssum saxatile, Steinkraut

Liatris spicata, Prachtscharte

Knautia arvensis, Acker –Witwenblume

Aster novae-angliae, Raublatt-Aster

Salvia officinalis, Salbei

Nepeta_nervosa_Pink_Cat

Für die Raupen sollten Sie außer den Pflanzen, die im Paket enthalten sind, auch ein paar Brennnesseln ansiedeln, es reicht ein dicker Busch irgendwo am Rand, nur achten Sie bitte darauf, den nicht mit Pflanzenschutzmitteln zu behandeln und schneiden Sie die Blüten früh genug ab, sonst vermehrt sich diese Pflanze zu stark. (Ich denke ein paar Brennnesseln kann man tolerieren, aber eine ganz Wiese  eher nicht). Dort leben die Raupen gleich mehrerer Schmetterlinge: Tagpfauenauge, Distelfalter, Kleiner Fuchs, Admiral und Landkärtchen.

Fraßpflanzen für die Raupen:

Rumex, Sauerampfer

Sedum telephium ‚Iceberg‘

Thymus serpyllum ‚Album‘

Foeniculum vulgare, Fenchel

Echium vulgare, Natternkopf

Centaurea montana, Berg-Flockenblume

Viola odorata, Duftveilchen

Molinia caerulea, Moor-Pfeifengras

Lathyrus vernus, Platterbse

Phlox maculata, Frühsommer-Phlox

Für dieses bunte Sommerbeet benötigen Sie etwa 4-5 m² an einem sonnigen Platz.

Beetvorbereitung:

Entfernen Sie Wurzelunkräuter und lockern Sie den Boden tiefgründig. Anschließend bringen Sie guten Kompost (etwa eine halbe Schubkarre pro m²) oder organischen Dünger (1 Joghurtbecher pro m²) ein.  (Das sind nur grobe Richtwerte, genauen Nährstoffbedarf können sie anhand einer Bodenprobe ermitteln lassen).

Nun wird das Beet glatt geharkt und anschließend die Pflanzen je nach Platzbedarf ausgelegt,  die hohen eher nach hinten, flachwachsende Pflanzen im vorderen Bereich.

Sie werden sehen, bald wird das Beet von den bunten Faltern gut besucht werden.

Dieser Beitrag wurde unter Zauberstaudes Staudentipps abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Staudenbeet für Schmetterlinge

  1. gartenclub schreibt:

    Danke für die tolle Anleitung , etwas für unsere fliegenden Gartendiamanten zu machen. Ich versuche auch, sie jedes Jahr mit etwas Neuem anzulocken und anzusiedeln. Eure Pflanzliste wird helfen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s