Hosta oder Funkien

Hosta – Funkien (niemals Hostien ;))

Hosta nigrescens

Hosta nigrescens

Eine schier unglaubliche Menge an verschiedenen Hosta Arten und Sorten sind mittlerweile auf dem Markt und in Sammlungen zu finden. Hier sind sie bei uns im Shop:

Zauberstaude-Hosta

Im Jahr 2009 waren sie zur Staude des Jahres gekürt worden, was ihrer sowieso schon steigender Popularität noch mal einen Aufschwung gab. Es ist für jeden Platz und Geldbeutel etwas da.

 

Hosta 'Niagara Falls'

Hosta ‚Niagara Falls‘

Es gibt die Riesen wie Big Daddy,  Sum and Substance, Blue Angel oder die schöne große ‚Niagara Falls‘ mit den grünen, gehämmerten Blättern.

 

 

 

Hosta 'Blue Mouse Ears'

Hosta ‚Blue Mouse Ears‘

Süße kleine wie Blue Mouse Ears, Gold Drops und Ginko Craig sind auch gut für Topfgärten geeignet.

 

 

 

 

 

 

Hosta 'Royal Standard'

Hosta ‚Royal Standard‘

Für den Sonnenschein, natürlich bei ausreichend feuchtem Boden, nehmen wir Birchwood Parky’s Gold, Honeybells, Royal Standard oder White Brim.

 

Hosta 'Frances Williams'

Hosta ‚Frances Williams‘

 

 

 

Im  Schatten sind die buntlaubigen und blauen Sorten am besten geeignet. Der Blauschimmer entsteht übrigens durch ein Wachs, das bei zu starker Sonneneinstrahlung schmilzt und dann  die Blätter beschädigt.

Da wären Halcyon (eine echte Spitzenhosta), Blue Cadet, June, Patriot, Frances Williams und Pizzazz zu nennen.

 

 

 

Manche blühen weiß, wie alle Hosta plantaginea Typen (die duften übrigens auch nach Lilien), Schöne Beispiele sind ‚Aphrodite, ‚So Sweet‘, ‚Royal Standard‘ oder ‚Honey Bells‘

Andere sind zartlila – lavendel, ‚Pearl Lake‚ ist da übrigens herausragend. Sie eignet sich auch ganz vorzüglich für einen Topfgarten. Der sehr gleichmäßige Wuchs und die reiche Blüte sind sehr ansprechend.

Hosta_'Harry van Trier'

Hosta_’Harry van Trier‘

Wunderschön, aber ganz anders ist ‚Harry van Trier‚. Auch diese Hosta ist sehr reichblütig in lila. Sie hat schmal gewellte nach oben hin spitz zulaufende Blätter auf einen rötlichen Stängelgrund.

Mit kräftig lila Glocken an hohen Stielen überrascht uns Hosta ventricosa, die Blauglockenfunkie und Krossa Regal zeigt uns  ihre lavendelblauen Blüten an den höchsten Stielen von bis zu 120 cm, die blaugraue Blattbüschel sind nur um die 50 cm hoch.

 

Als schneckenresistent, gerade bei Funkien ein großes Thema, gelten Big Daddy, Blue Angel, Blue Mouse Ears, Krossa Regal, Sum and Substance, Zounds, Francis Williams, Invincible und Wide Brim.

 

Sie lassen sich übrigens auch perfekt mit Blumenzwiebeln kombinieren. Hier sind Informationen dazu: Blumenzwiebelwiesen und Hosta

 

Im Ammerland gibt es eine schöne (wenn auch noch nicht besonders riesige) Sammlung im Park der Gärten zu sehen. Hier ist der Link dazu:

http://www.park-der-gaerten.de/default.aspx?ID=920

Wenn sie ein bisschen die Augen aufhalten, finden Sie bestimmt auch in Ihrer Region einen gut angelegten Hostagarten. Es gibt viele Sammler, die gerne ein – zweimal im Jahr ihre Gartenpforten öffnen und ihre Schätze zur Schau stellen.

Platz für HostaIch bin auch am Überlegen, hier an einen schattigen Saum einen Hosta Walk anzupflanzen. Platz ist da genug.

Sie sind ziemlich pflegeleicht, wenn man die Schnecken im Griff behält oder ziemlich resistente Sorten mit festen Blättern pflanzt. Funkien beschatten den Boden, damit nicht soviel Unkraut aufkommt und  eine Schicht Mulch vertragen sie sehr gut.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Zauberstaudes Staudentipps abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s