Schnittstauden

Schnittstauden

Veronica_vircinica

Selbstgepflückte Schnittblumen bringen immer eine ganz besondere Stimmung ins Haus.

 

Hosta_Pizzazz

Hier bietet sich eine Fülle unterschiedlicher Stauden an.

Los gehts mit den Zwiebelgewächsen.

Sind nicht gerade ein paar kleine Schneeglöckchen in der Vase ein ganz besonderer Blickfang?galanthus nivalis.2

Und anschließend geht es weiter mit den Osterglocken, Tulpen und Muscari.

 

Paeonia_lactiflora_KansasAuch blühende Pfingstrosen eignen sich gut für diesen Zweck, warten Sie mit dem Schneiden bis die Knospe vollends Farbe zeigt, aber sich noch nicht ganz geöffnet hat. Dann blüht sie drinnen am schönsten weiter.

 

Rittersporn, Margariten, Frauenmantel sind gut geeignet, auch Funkienblätter sind schön als Abschluß für einen formalen Blumentrauß.

Delphinium_Belladonna_Cliveden_Beauty_1

Schleierkraut, die ganzen verschiedenen Astern, Sonnenbraut, Sonnenauge und Sonnenblumen bringen die ganze Farbenpracht zur Geltung.

 

Mohn eignet sich erst nach der Blüte, wenn sich die Kapsel entwickelt hat.

 

Dendranthema_indica_Orchid_Helen_1Zum Herbst kommt noch mal das ganze Feuerwerk der Chrysanthemen ins Spiel, man kann diese auch mit dem Herbsteisenhut und Gräsern gut kombinieren.

 

Und dann im Winter, wenn sich keiner mehr raustraut, dann kommt die große Zeit der Christrosen.

Sie erfreuen uns in der blütenarmen Zeit mit ihrer reinen Schönheit.

 

Eine Faustregel besagt, dass die Blüte zu zwei Dritteln geöffnet sein soll, ehe man sie schneidet.

Die Blätter im unteren Drittel sollten entfernt werden, damit sie im Wasser nicht faulen, die Stiele werden dann schräg angeschnitten und in frisches Wasser mit etwas Blumenfrisch oder etwas Zucker gestellt.

So werden Sie ganz sicher noch lange Freude an Ihren eigenen Schnittblumen haben.

 

Eine kleine Anleitung zum Binden mit Fotos folgt noch mal an anderer Stelle, ich muss das im Sommer noch mal fotografieren und aufarbeiten.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Zauberstaudes Staudentipps abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s